Nachmittagsbetreuung 2019/20    

Unsere Nachmittagsbetreuung findet von Montag bis Freitag nach Unterrichtsende bis 17 Uhr in der Schule statt.
Der Ablauf ist wie folgt vorgesehen:
nach Unterrichtsende bis ca. 13 Uhr: Mittagessen
13:00 – 14:00 Uhr: Lernzeit, Betreuung durch Volksschullehrerinnen
ab 14:00 Uhr: Freizeit, Betreuung durch Freizeitpädagogen
(Die erste Abholung ist daher erst um 15 Uhr erwünscht)
Es kann zwischen einem und fünf Betreuungstagen pro Woche gewählt werden.
Die Anmeldung gilt für 1 Semester.
Anmeldungen für die Nachmittagsbetreuung sind auch während des Semesters jederzeit möglich.
Mittels Anmeldeformular können Sie entscheiden, an welchen Wochentagen Ihr Kind die Nachmittagsbetreuung in Anspruch nimmt.
Die Kosten für die Nachmittagsbetreuung betragen im Monat:


€ 35 für 1 Tag pro Woche
€ 45 für 2 Tage pro Woche
€ 65 für 3 Tage pro Woche
€ 70 für 4 Tage pro Woche
€ 88 für 5 Tage pro Woche


Die Verrechnung erfolgt mittels Zahlschein. Die Bestellung des Mittagessens erfolgt auf einem Monatsplan, der für jedes Monat rechtzeitig ausgeteilt wird.
Kreuzen Sie bitte am Plan in der Spalte „Essen“ die Tage, an denen Ihr Kind in der Schule isst, an.
Das Essen wird vom Gasthaus Pemmer aus Lichtenau geliefert.
Die Kosten betragen EUR 4,00 pro Mahlzeit.
Falls Ihr Kind erkrankt, melden Sie das bis spätestens 7:45 Uhr unter der Nummer 02716/63 88 in der Schule,
da sonst die Kosten für das Mittagessen verrechnet werden müssen!  

 

Zwei Betreuerinnen (derzeit  eine Pädagogin und eine Kindergartenpädagogin) bieten den Kindern ein abwechslungsreiches Programm in der Nachmittagsbetreuung.


Mit vollem Elan ins neue Semester!

Nach den verdienten Ferien starteten wir auch in der Nachmi mit vollem Elan in das neue Semester!
Es wurde fleißig gebastelt für den bevorstehenden Faschingsausklang unser Schnee von den Fenstern ist geschmolzen und es kommen die ersten Frühlingsblumen zum Vorschein, es wurde viel gemalt und auch bunte Vögel aus Pommel wurden gefertigt.
Natürlich ließen wir den Fasching mit einer kleinen Faschingsparty mit Spiel und Spaß ausklingen. Außerdem hatten wir auch wieder zwei Geburtstagskinder, die wir gebührend gefeiert haben.
In die Bauecke hat sich ein „neues“ Konstruktionsmaterial geschlichen, welches mit großer Freude angenommen wurde und die verschiedensten Werke entstehen ließ, nämlich das allbekannte Domino!
Ein besonderer Dank gilt auch dem Spender (Hr. Köpf) für die Jolly – Karten – es fand sehr großen Anklang.
 

 

 


Eindrücke von der Nachmittagsbetreuung im Jänner

Der Jänner in der Nachmi stand ganz im Zeichen der Praktikantinnen. Einerseits war Anna im Jänner zum letzten Mal da. Anna besucht das Kolleg der BASOP St. Pölten. Andererseits waren von 17. bis 30.1. Tanja und Pia als Praktikantinnen bei uns. Die beiden Mädels besuchen die BASOP Zwettl. Es wurde von den Praktikantinnen ein abwechslungsreiches Programm angeboten.
Gemeinsam mit Kathi und Tine haben sie einzelne Sequenzen vorbereitet und dann gemeinsam mit den Kindern gespielt, gesungen, geturnt und viel gebastelt. Wir waren sehr fleißig im Jännner.
Der Raum ist schon teilweise für den Fasching geschmückt. Wir haben Flaschenclowns, lustige Masken aus Pappteller und Papiergirlanden gebastelt. Im Turnsaal haben wir einen Parcours mit Weichboden aufgebaut, das hat allen viel Spaß gemacht.
Am 15.1. im Rahmen der Schuleinschreibung haben wir für die zukünftigen Schulkinder und ihre Eltern Kaffee und Kuchen angeboten. Den Kuchen haben wir in der Nachmi gebacken. Mit den eingenommenen freiwilligen Spenden wurden neue Spiele angeschafft. Die Kinder haben sich irrsinnig gefreut.
Auch die Fenster des Nachmi-Raumes wurden verschönert. Da draußen nicht viel Schnee liegt, haben wir ihn auf die Fenster gemalt. Und nun düsen Schifahrer unseren Schneeberg hinunter.
Natürlich wurde auch wieder viel mit Bausteinen gebaut und auch die große Zahl an Jänner-Geburtstagskinder wurden mit einer Jause und einigen Liedern gebührend gefeiert. Es war wieder ein sehr ereignisreicher Monat in der Nachmi.

 


Weihnachtsfeier in der Nachmittagsbetreuung

Erstmalig veranstalteten die Kinder in der Nachmittagsbetreuung mit ihren beiden Betreuerinnen eine kleine Weihnachtsfeier zu der auch alle Lehrkräfte, Schulwarteteam und die Frau Bürgermeister eingeladen wurden.

Sehr bemüht gaben die Kinder Lieder und Gedichte zum Besten. Anschließend konnten sich alle bei selbstgemachten Keksen und Punsch stärken.

   


Es weihnachtet in der Nachmi

Der Dezember stand ganz unter dem Motto „Weihnachtsfeier“. Am 19.12.2019 wurde in der Nachmi eine wunderschöne, stimmungsvolle Weihnachtsfeier veranstaltet. Die Kinder haben toll gesungen und Gedichte aufgesagt. Es kamen viele Gäste, Frau Bürgermeister, Frau Direktor viele Lehrer, das Schulwart-Team und auch einige Eltern konnten sich auf die Weihnachtsfeiertage einstimmen. Nach den Darbietungen gab es Kekse und Kinderpunsch. Natürlich braucht so eine Feier einiges an Vorbereitung welche die Kinder mit Bravour gemeistert haben. Kekse wurden gebacken, Duftsackerl als Geschenk befüllt, Joghurtbecher gestaltet und fleißig geprobt und geübt. Neben all den Vorbereitungen hatten die Kinder dennoch genug Spielzeit. Es wurden mit den verschiedensten Bausteinen wieder tolle Dinge erschaffen. Auch im Turnsaal stand der Dezember unter dem Motto Weihnachten und wir haben viele verschiedene Spiele zum Thema gespielt. Wir wünschen allen Nachmi-Kindern sowie den Eltern und dem ganzen Schulteam ein frohes besinnliches Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr. 

 


Nachmittagsbetreuung im November

Da das Wetter im November nicht mehr so schön war, haben wir viele Dinge im Haus gemacht:

  • Wir waren fast täglich im Turnsaal und haben verschiedenste Spiele gespielt.
  • Auch musste die Herbstdeko im Gruppenraum ausgetauscht werden. Es wintert bereits sehr in der Nachmi. Schneemänner, Laternen und Christbaumgirlanden wurden gebastelt. Von der Decke hängen wunderschöne Schneegirlanden und Glocken.
  • Ein Adventskalender wurde auch angefertigt. Die Kinder haben eine Geschichte erhalten und haben ein Bild dazu gemalt. Jeden Tag wird nun ein neues Bild unsere Adventskalenderpinnwand schmücken. Die Bilderrollen haben wir in Rentiere bzw. Engeln aus Klopapierrollen gesteckt und sie an unserem Netz befestigt. Es ist ein fröhlicher Adventkalender entstanden.
  • Tine hat eine Woche lang immer wieder Spiele von zu Hause mitgebracht und die Kinder konnten alle möglichen neuen Spiele ausprobieren. Das hat wirklich Spaß gemacht.
  • Die Kapplasteine sind immer beliebt. Der November stand ganz im Zeichen von Turmbauen. Die Türme wurden von Tag zu Tag höher und alle haben gemeinsam gebaut.
  • Es war wieder ein aufregender Monat in der Nachmi. Jetzt freuen wir uns schon auf Dezember, wo auch bei uns ein wenig die vorweihnachtliche Ruhe und der vorweihnachtliche Glanz Einzug halten wird. Wir sind schon fleißig am Proben für unsere kleine Nachmi-Weihnachtsfeier. 

    

          


Nachmittagsbetreuung im Oktober


Im Oktober haben wir in der Nachmi wieder viele tolle Dinge unternommen. Wir waren einige Male spazieren. Wir haben den Schulwald erkundet und auch der neugestaltete Hartplatz sowie der angeschlossene Fußballplatz wurden besucht. Natürlich wurde auch wieder fleißig gebastelt. Herbstmandalas, Spinnen, Geister und Fledermäuse verschönern oder „vergruseln“ unseren Gruppenraum. Die Kinder haben auch sehr viel mit Bügelperlen und Kapplasteinen gespielt.

Im Oktober hatten wir drei Geburtstagskinder, diese wurden natürlich auch gefeiert. Zur Feier haben wir gemeinsam einen Obstsalat zubereitet.

Es war wieder ein ereignisreiches Monat in der Nachmi und wir freuen uns schon auf den November wo auch schon einige Dinge geplant sind.

         


In der Nachmi ist der Herbst eingezogen

Es wurde zum Thema Herbst schon sehr viel gebastelt und gemalt. Die Kinder haben Blätter, eine Sonnenblumenwiese sowie Igel-Mobile und Drachen angefertigt. Auch mit Kastanien und Nüssen wurde gearbeitet. Diese Materialien haben wir zu Ketten, Tieren und so weiterverarbeitet.



Geburtstagskinder

Jeden Monat werden bei uns die Geburtstagskinder gemeinsam gefeiert. Im Rahmen der Feier stecken die Kinder ihre Geburtstagskerzen auf den Geburtstagsbaum und es gibt eine besondere Jause, die gemeinsam mit den Kindern zubereitet wird.

     


Die Nachmittagsbetreuung startete mit Schulbeginn in den neuen großzügigen Räumen.

 

 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos