Aktivitäten 2018/19

Waldpädagogik in den 3. Klassen

Trotz schlechtem Wetter erfreute sich die 3b Klasse an den von ihr gepflanzten Tannen. Mit Hilfe von Lupen entdeckten die Kinder viele Kleintiere des Waldbodens.


Bewegungscoach für alle Klassen

Alle Klassen konnten sich mit viel Spaß bei dieser Einheit auf der Airtrack-Bahn austoben.   


"Der Wolf kehrt zurück" Vortrag über den Wolf

Am Montag, 20. Mai 2019 hielt Herr Gerhard Käfel für alle SchülerInnen der zweiten Klassen im Rahmen des Sachunterrichts einen Vortrag über den Wolf. Ziel war über den Wolf zu informieren und nicht für oder gegen den Wolf Stellung zu beziehen. Herr Käfel zeigte Bilder, die er mit seiner Wildkamera gemacht hatte und erklärte sie. Themen waren: Die Unterschiede zwischen dem Wolf und dem Hund, Lebensweise des Wolfes, Aussehen, Verbreitung und der Wolf im Märchen. Die Kinder durften auch ihr gestaltetes Plakat zum Thema erklären. Es wird für alle Interessierten bei der Wanderausstellung: "Der Wolf kehrt zurück" vom 1. bis 30. Juni, täglich außer Donnerstag im Gasthaus Staar, Wolfshoferamt 38 zu sehen sein.


Volksschule Gföhl mit Gütesiegel „Lese.Kultur.Schulen“ ausgezeichnet

Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner überreichte am Dienstag, 7. Mai,  in der NÖ Landesbibliothek in St. Pölten an Vertreter von insgesamt 60 niederösterreichischen Schulen das Gütesiegel „Lese.Kultur.Schule“. 
„Lesen ist eine Werteinstellung und hat Wert. Besonders wichtig dabei ist das Vorlesen, das Freude und Interesse am Lesen weckt und Lesekompetenz fördert“, betonte die Landeshauptfrau und bedankte sich bei der ARGE Lesen für diese Initiative, „die in durchgängiger Verantwortung in allen Schulfächern das Lesen hochhält“.

Das bedeute, so Mikl-Leitner weiter, „dass nicht nur die Deutschlehrer, sondern das gesamte Team gefordert sind. Das Gütesiegel ist hart verdient, zahlt sich im Sinne der Schülerinnen und Schüler aber in jedem Fall aus“.

Sehr stolz nahmen wir diese Auszeichnung entgegen!


im Bild: Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Direktorin Margot Stastny-Braun, Schulqualitätskoordinatorin Eva Gföhler, Bildungsdirektor Johann Heuras

Hallo Auto in den 3. Klassen

Im Rahmen der Verkehrserziehung lernten die Schülerinnen und Schüler die Begriffe Anhalteweg, Bremsweg und Reaktionsweg theoretisch und praktisch kennen. Natürlich war das eigene Bremsen in einem fahrenden Auto das Highlight.


Lesecoaches der 3. Klassen

Die Schülerinnen und Schüler der 3a und 3b lasen mit Begeisterung den Kindern im Kindergarten Gföhl vor und freuten sich schon lange auf diese Aktivität. Sie wählten ihre Bücher zum Vorlesen selber aus und bereiteten sich intensiv auf diese Aufgabe vor. Die Anspannung der Volksschulkinder unmittelbar vor dem Lesen legte sich, sobald sie den künftigen Schulanfängern ihre Bücher und Geschichten vorstellten und vorlasen. Von den Schülerinnen und Schülern der 3a erhielten die Kindergartenkinder als kleine Erinnerung ein selbst gestaltetes Lesezeichen.

Danke an die Kindergartenleitung!


Sumsi- Erima Kids Cup, Bezirksfinale

Am 25.4.2019 nahmen wir beim Rasenturnier des Sumsi Erima Kids Cups am Sportplatz in Gföhl teil. Nach einem Unentschieden und vier Siegen in der Vorrunde konnten wir im Halbfinale auch die Mannschaft aus Weißenkirchen mit einem beachtlichen 3:0 schlagen. In einem spannenden Finalspiel gegen die VS Mautern, die bereits im Grunddurchgang als einzige Mannschaft mit uns mithalten konnte und ein Unentschieden erreichte, gingen wir erst nach dem 8-Meter-Schießen als Sieger vom Platz. Somit dürfen wir gemeinsam mit der VS Mautern  beim Regionalfinale in Gföhl am 28.5.2019 antreten. Wir gratulieren unseren ausgezeichneten Fußballspielern, sowie Erfolgstrainer Philipp Weiss zu dieser grandiosen Leistung!



"Busschule" für die 1. Klassen

Im Rahmen der Aktion "Busschule" von AUVA und KFV konnten die 1. Klassen zu verschiedenen Themenbereichen wie Verhalten und Gefahrenquellen auf der Bushaltestelle und im Bus, Richtiges Ein- und Aussteigen und der "Tote Winkel" bewusst gemacht werden.

Ziel dieser Aktion ist, mit den Kindern sichere Verhaltensweisen zu trainieren.

   


Kinderpolizisten und Polizistinnen in den zweiten Klassen

Am 12. April war Revierinspektorin Lucia Möslinger in allen zweiten Klassen, um die SchülerInnen bestmöglich auf die Prüfung zum "Kinderpolizisten" vorzubereiten. Die Aufgaben der Polizei, die Ausrüstung und viele praktische Themen aus dem Alltag der Schüler wurden besprochen und aufgearbeitet. Ein großer Bereich war das richtige Verhalten im Straßenverkehr. Anschließend wurden die richtigen Antworten im Prüfungsbogen angekreuzt. Alle Schüler erhielten zum Abschluss den Ausweis zum "Kinderpolizisten", ein Arbeitsheft und einen Bastelbogen.




ÖKOLG-Auszeichnung für VS Gföhl

Vor kurzem ist die VS Gföhl als Ökolog-Schule ausgezeichnet worden. Dabei erhielten wir auch ein kleines Apfelbäumchen!   

ALS ÖKOLOG-SCHULE BEKENNEN WIR UNS ZU EINER ÖKOLOGISCH SOZIALUND WIRTSCHAFTLICH NACHHALTIGEN SCHULKULTUR. 


Outdoorpädagogik in Volksschule

Ein weiterer Schwerpunkt der "Gesunden Schule", ein Projekt der NÖ GKK, findet gerade für alle SchülerInnen statt. Jeweils 2 Einheiten finden unter der Leitung von erfahrenen Outdoorpädagogen im Schulgarten statt. Soziale Komponenten, Gruppenerfahrungen und Selbsteinschätzung sind wichtige Aspekte dieser Aktion. Auch eine Lehrerfortbildung findet in diesem Rahmen statt. Weitere Termine sind im Herbst.

   

Aktion "Saubere Gemeinde" - 2. Klassen

Auch in diesem Schuljahr nahmen die 2. Klassen wieder an der Aktion "Saubere Gemeinde" teil und konnten einigen Müll einsammeln.

 

   


"Lesekino" für die 4. Klassen

   
Anlässlich des Österreichischen Vorlesetages am 28.3.2019 waren die 4. Klassen zu Besuch im Lesekino in der Bibliothek der NMS Gföhl. SchülerInnen aus dem Polytechnischen Lehrgang und den vierten Klassen der NMS bereiteten unter der Anleitung von Fachlehrerin Helga Schön unter anderem eine Bibliotheksrallye und eine Lesung aus dem Literaturklassiker "Rudi Rüssel" vor. In Kleingruppen lasen die Lesemediatoren den Volksschülern vor und bearbeiteten mit ihnen Fragen zum Inhalt. Wie es zu einem Lesekino gehört, wurden die SchülerInnen mit Popcorn gestärkt. Auch Dir. Mario Simlinger und Dir. Margot Stastny-Braun waren im Lesekino zu Gast und überzeugten sich von den Lesekompetenzen und der guten Zusammenarbeit der beiden Schulen.    




"Theaterluft schnuppern" 2. und 4. Klassen

Am 21.3. fuhren alle SchülerInnen der 2. und 4. Klassen mit ihren Lehrerinnen und Begleitpersonen in das Landestheater nach St. Pölten. Dort tauchten wir mit der kleinen Alice ins Wunderland ein und begegneten allerlei seltsamen Gestalten. Vorbereitet wurden die Kinder auf die fantastische Geschichte im Unterricht. In Gruppenarbeiten, in denen Arbeitsaufträge bearbeitet wurden, konnten die SchülerInnen den Inhalt und das Gesehene aufarbeiten.



 

Spende für Kindergarten und Volksschule

Die Geburtstagskinder Ulli und Erhard Huber, Chefs von "Optik Huber" übergaben an Kindergarten und Volksschule den Spendenerlös, der von ihren Freunden vorbereiteten Geburtstagszeitung.

An die Volksschule konnten sie auch von der "Thomas Sabo Adventkalender-Aktion" den Erlös von 500 Euro überreichen.

Im Kindergarten wird ein Medienprojekt verwirklicht, in der Volksschule wird das Geld für Klassenprojekte verwendet. Wir bedanken uns herzlichst für die Spenden!

          

Im Bild: VS-Direktorin Margot Stastny-Braun, Irene Tomanek (Elternvereinsobfrau der VS), Ulli und Erhard Huber, Bernadette Gretzel (Elternbeirat Kindergarten), Kindergartendirektorin Daniela O´Sullivan 


Schitag "Ski4school" der 3. und 4. Klassen

Einen herrlichen Schitag erlebten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen aus den Volksschulen Gföhl und Lichtenau im Rahmen der Aktion "Ski4school" im Schigebiet Lackenhof. Unter Anleitung professioneller Schilehrer konnten Anfänger wie Fortgeschrittene auf Skiern und Snowboard ihre Kenntnisse erweitern. Danke an Kollegin Ebenberger für die Gesamtorganisation des Schitages!

 


Reise ins Mittelalter - 4c

"Das Leben der Ritter" - wurde in der 4c im Rahmen des Sachunterrichts genauer erforscht.

Ein Stationenbetrieb und der Besuch eines Vaters, der uns viel über das Leben der Ritter erzählte, waren Höhepunkte bei unserer Arbeit. Zum Abschluss durften die Kinder in Gruppen Burgen bauen!

 


Faschingsumzug in Gföhl

Zum Thema "Lebendiger Wald" gestaltete jede Klasse unserer Schule eine schöne Verkleidung:

1a: Eulen, 1b: Pilze, 1c: Igel, 2a: Waldgeister, 2b: Rehe, 3a: Spechte, 3b: Waldkobolde, 4a: Füchse, 4b: Laubbäume, 4c: Bären 



Sportaktivitäten der 3. Klassen      

Die SchülerInnen der 3b und 3a erfreuten sich bei herrlichem Wetter in Zwettl über einige schöne Stunden beim Eislaufen.


Versuchslabor zum Thema "Feuer" 

Die Kinder der 1c Klasse lernen im Versuchslabor "Feuer" welche Voraussetzungen Feuer zum Brennen braucht. In einem Versuch entdecken die Kinder, dass Feuer ohne Sauerstoff nicht brennen kann. Im zweiten Versuch erkennen die Kinder, dass bei einer Kerze nicht der Docht, sondern aufsteigendes gasförmiges Kerzenwachs brennt.


VS Gföhl - eine kämpferische Darbietung beim Sumsi-Erima-Kids-Cup

Nach dem Sieg beim Bezirksfinale konnten die Fußballer der VS Gföhl auch beim Landesfinale des Sumsi-Erima-Kids-Cup in der Anton-Rupp Freizeithalle in Herzogenburg eine ausgezeichnete Leistung erbringen. Von den 10 besten Mannschaften aus ganz NÖ erreichte die Truppe unter Trainer Philipp Weiss mit 2 Siegen und 2 Unentschieden in der Vorrunde den guten 2. Gruppenplatz. Im Spiel um Platz 3 gegen die VS Mistelbach I konnten unsere Jungs mit einer großartigen Technik, sowie Kampfgeist überzeugen und gingen mit 2:0 als verdiente Sieger hervor. Herzliche Gratulation zu dieser hervorragenden Leistung!



Schwimmunterricht der dritten Klassen

Die Möglichkeit im Unterrichtsfach Bewegung und Sport auch zu schwimmen, nehmen derzeit die dritten Klassen der Volksschule Gföhl im Hallenbad Zwettl wahr. Den Schwimmunterricht leitet Prof. Karl Gündler mit den Klassenlehrerinnen Christine Müllner und Edeltraud Ebenberger. Das Ziel dieser Ausbildung ist es, einerseits die Scheu vor tiefem Wasser zu verlieren, aber im Besonderen das Schwimmen spielend zu erlernen. Auf dem Programm stehen unter anderem Wassergewöhnungsübungen, Brust- und Rückenschwimmen, sowie Tauchen. Besonderen Spaß haben die Schülerinnen und Schülern am Springen und Rutschen, das traditionell den Abschluss der Stunde bildet.Als Begleitpersonen fungieren auch Eltern, die den Kindern beim Umziehen und Föhnen der Haare hilfreich zur Seite stehen.Schwimmen leistet nicht nur einen Beitrag zur Förderung der Gesundheit, sondern ist eine lebenserhaltende Fertigkeit! Die Volksschulgemeinde Gföhl übernimmt einen Teil der Fahrtkosten, wofür wir herzlich danken.



1. Semester in der Containeranlage ist geschafft

 


Turnstunde im Schnee

Die 1b-Klasse genoss kurz vor den Semesterferien eine lustige Turnstunde im Freien.

   


Klassenübergreifendes Arbeiten in der 4. Schulstufe

Die Kinder aller 4. Klassen führten ein klassenübergreifendes Projekt durch. Gemeinsam sangen sie unter Anleitung der Lehrkräfte ein lustiges, englisches Lied zum Thema "Essen" und erstellten im Anschluss daran ihr eigenes Fantasiemenü. Bei einem interessanten Arbeitsplan zum derzeitigen Stoffgebiet fanden die Kinder großen Gefallen und lösten gemeinsam kniffelige Aufgabenstellungen. Allen Teilnehmern machte dieses Projekt großen Spaß.


Gföhler Volksschüler siegreich beim Sumsi-Erima-Kids-Cup Hallenturnier    

Am 17. Jänner 2019 fand der Sumsi Erima-Kids-Cup für Volksschulen in der Sporthalle Gföhl statt, an dem auch eine Mannschaft aus unserer Schule teilnahm. Nach der Vorrunde lagen unsere Schützlinge mit der Höchstanzahl von 12 Punkten (Tordifferenz 17:2) überlegen in Front und trafen im Finale auf die VS Gedersdorf, die sich in der anderen Gruppe durchsetzte. In einem sehr fairen und spannenden Endspiel, das 2:2 endete, behielten unsere Fußballer im abschließenden Siebenmeterschießen einen kühlen Kopf und gingen jubelnd als Gewinner vom Platz. Bei der abschließenden Siegerehrung wurde erstmals ein Wanderpokal vergeben, den es im nächsten Hallenturnier zu verteiden gilt.
Die Buben dürfen als frischgebackene Bezirkssieger am 15.2.2019 in der Sporthalle Herzogenburg beim Landesfinale ihr Können erneut unter Beweis stellen.

Herzliche Gratulation zu dieser hervorragenden Leistung!

Wir bedanken uns vor allem bei unserem Trainer Herrn Weiss für die tatkräftige Unterstützung und gute Vorbereitung, sowie bei den Eltern für das Anfeuern.


Eislaufen in Zwettl

Die zweiten Klassen trotzten den kalten Temperaturen und verbrachten zwei Turnstunden am Eis. Das Eislaufen in Zwettl ist jedes Jahr ein Höhepunkt im Sportunterricht der VS Gföhl. An den strahlenden Gesichtern lässt sich ablesen, dass gemeinsames Sporteln echt Spaß macht. Durch den ganz unterschiedlichen Könnensstand der Kinder war es wirklich schön zu beobachten, wie sich die Kinder gegenseitig helfen, anspornen, voneinander lernen und aufeinander Rücksicht nehmen. Nächste Woche ist eine Wiederholung angesagt, auf die sich schon alle freuen.


Vorleseprojekt der vierten Klassen

In der letzten Stunde vor den Weihnachtsferien lasen die SchülerInnen der drei vierten Klassen den Kleinen unserer Schule Weihnachtsgeschichten vor. Die Klassenräume der vierten Klassen wurden zu Leseinseln umgebaut und die jeweilige erste Klasse wurde eingeladen. Fleißig wurden die Geschichten in den letzten Tagen gut vorbereitet. Gespannt hörten die Kinder zu und freuten sich über die Darbietungen. 



Weihnachtsgeschenke aus der Natur

Die Schülerinnen und Schüler der 3a stellten im Technischen Werken und in Bildnerischer Erziehung kleine Geschenke aus Naturmaterialien her, die schon im Herbst dafür gesammelt wurden.



Lehrausgang der 2ten Klassen zu Kerzen Koch

In der letzten Schulwoche vor den Weihnachtsferien machten sich die zweiten Klassen auf zum Lehrausgang ins Mittelbergeramt zur Firma Koch Kerzen. Zuerst wurde den Kindern der richtige Umgang mit Kerzen und die Gefahren der Kerzen bzw. des Feuers nahegebracht. Weiters wurde das Kerzenziehen an der Maschine beobachtet und erklärt. Mit viel Freude durfte jedes Kind im Anschluss selbst vier verschiedene Kerzen färben und mit nach Hause nehmen. Die Kosten für den Bus trägt dankenswerterweise die Firma "Unternehmen entdecken/ NÖ Forschung und Bildung".



Weihnachtsfeier der 2a

Die SchülerInnen der 2a bemühten sich um eine stimmungsvolle Weihnachtsfeier. Es wurde gesungen, getanzt, gespielt, vorgelesen und natürlich auch mitgebrachte Köstlichkeiten wie Kekse und Bonbons genascht. Dazu gab es den" selbstgesammelten Apfelsaft". Die besonderen Beiträge der Kinder machten unsere Weihnachtsfeier abwechslungsreich und einzigartig.


Gewinner bei der Preisverleihung "Apfel-Zitrone"

Die drei vierten Klassen haben bei der Apfel Zitrone - Aktion "Nimm dir Zeit für meine Sicherheit" mitgemacht und Fritz Huber, Schüler der 4B Klasse, konnte sich über ein Spiel freuen, das er dabei gewonnen hat. Freundig nahm er es in Empfang und wir wünschen ihm viel Freude damit.


Zehnte Schwimmeinheit der 2ten Klassen

Nach zehn Schwimmeinheiten nehmen die Kinder Abschied von ihrem Schwimmlehrer Herrn Gündler. Viele Kinder dürfen sich nun auf die  Belohnung, ihr Schwimmabzeichen, freuen. Einige Früh- und Frei- Schwimmabzeichen werden von den Lehrerinnen bestellt und in nächster Zeit vergeben. Alle Kinder waren mit viel Ehrgeiz und Freude beim Schwimmtraining. 


Turnstunde im Schnee

Auch die Kinder der 2a freuten sich über eine Turnstunde im Schnee, wie die Fotos beweisen.



Nikolausfeier

Der Namenstag des Nikolaus wurde heuer im Rahmen einer kleinen Nikolausfeier in der Kirche gefeiert.

   


Adventkranzflechten in der 3b   

Mit Frau Hahn und Frau Würzl wurde ein wunderschöner Adventkranz geflochten. Die Kinder hatten dabei viel Spaß und konnten auch über verschiedene Arten der Nadelbäume etwas lernen. Nebenbei wurden im Stationenbetrieb Kerzen marmoriert und ein Traktor als Sägearbeit gestaltet.

     


Buchausstellung

Am Tag des Elternsprechtages fand in der Volksschule eine Buchausstellung statt. Am Vormittag hatte jede Klasse die Gelegenheit, diese zu besuchen. Die SchülerInnen der vierten Klassen halfen den SchülerInnen der ersten Klassen beim Aufschreiben der Buchtitel auf die Wunschliste. Soziales Lernen praktisch umgesetzt!


Turnstunde im Schnee - 1a, 4c    

Eine lustige Turnstunde im Schnee verbrachte die 1a gemeinsam mit der 4c. Die Kinder bauten Schneemänner und auch eine fröhliche Schneeballschlacht durfte nicht fehlen!


Eine Musikstunde in der 3b

Neben dem Singen und Begleiten von lustigen Liedern werden immer wieder Instrumente von den SchülerInnen mitgebracht und vorgestellt. In der letzten Musikstunde brachte Daniel seine Djemben mit und begeisterte seine Mitschüler mit einer mitreißenden Darbietung.

Referate in den 4. Klassen

In den SU-Stunden dürfen alle SchülerInnen der vierten Klassen das freie Sprechen zu einem selbst gewählten Thema üben. Über verschiedenste interessante Themen wurde und wird schon referiert. Informativ gestaltete Plakate zu den Themen schmücken bereits die Wände in den Klassen und auf den Gängen. Beate und Elisabeth aus der 4a Klasse wählten das Thema "Backen". Zutaten und Backutensilien wurden hergezeigt. Ein Gewürzequizz machte den Klassenkameraden viel Freude und zum Abschluss gab es eine Verkostung von selbst gebackenen Weihnachtskeksen. Wunderbar!!

Bewegung im Schnee

Die 4. Klassen nutzten das winterliche Wetter und verlegten die BSp-Stunden in den verschneiten Schulgarten. Ausgestattet mit entsprechender Winterbekleidung wurden Schneemänner und Schneeburgen mit Begeisterung gebaut. Auch Schneeballschlachten durften natürlich nicht fehlen. Die SchülerInnen freuen sich schon auf die noch folgenden Turnstunden im Schnee.

 


Schön war das Rodeln der 3B!

Mit großer Freude rodelten die Kinder den Hang hinunter. Vesorgt wurden sie mit einer guten und vor allem warmen Verpflegung. Danke an Frau Köberl und Frau Freistetter. 


Aktionstag der Bäuerinnen

Im Rahmen eines zweistündigen Workshops mit den Bäuerinnen Frau Fürlinger und Frau Unterberger erfuhren die Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen in verschiedenen Stationen viel über die Landwirtschaft: über Anbaugebiete, Produkte und auch über Gütesiegel. Sie konnten Getreidesorten kennen lernen, durften selber Mehl und Kleie mahlen, ein Quiz lösen, Jogurt verkosten und Butter schütteln. Diese wurde umgehend auf frisches Brot gestrichen und sofort mit Kräutern, Honig oder Marmelade verspeist. Zum Schluss gab es für jedes Kind ein Sackerl mit Kostproben und Info-Material. Sowohl Schülerinnen und Schüler, wie auch die Lehrerinnen waren von diesem Aktionstag begeistert.

Ein besonderes Bauwerk

Die Schülerinnen und Schüler der 3a stellten unter Anleitung von Studentinnen der KPH Krems ein besonderes Bauwerk her: eine geodätische Kuppel. Aus Zeitungspapier wurden unzählige gleiche Rollen gedreht, abgelängt, gelocht und nur mit Splinten zusammengebaut. Ein faszinierendes Gebilde!


A spooky Halloween lesson at school

Im Rahmen des Englischunterrichts besuchte Herr O`Sullivan  die Kinder der 2a Klasse, um mit ihnen rund um das Thema Halloween, Englisch zu lernen. Zuerst stellten die Kinder ihre Kostüme vor: " I am a spider, cat, monster, witch..." Danach las uns Herr O`Sullivan eine Geschichte vor: "Room on the broom". Wir lernten ein Sprüchlein. Die Klasse bekam ein Halloween Fenster und wir lernten noch andere Symbole für Halloween kennen. 
Was nützt das mühsam Gelernte, wenn man es nicht anwenden darf und so besuchten wir die 4a Klasse, unsere Frau Direktor und die 3b Klasse und sagten unser Sprüchlein auf. Und natürlich gab es dafür Süßes als Belohnung. Vielen Dank an unseren Native Speaker Herrn O´Sullivan der uns diese aufregende Stunde ermöglicht hat.


Apfelprojekt der zweiten Klassen

Das Apfelprojekt der zweiten Klassen wurde nun mit dem Besuch des Apfelspezialisten Christoph Mayer der Firma Wildfrucht aus Jaidhof gekrönt. Am Programm stand das Klauben der Bohnäpfel auf der Streuobstwiese hinter der Schule in der Seilergasse. Mit viel Fleiß und Eifer wurden die Äpfel in Kübel gesammelt und dann in Kisten geleert. Immerhin schafften es die fleißigen SchülerInnen beinahe 300kg Äpfel zu sammeln. Herr Mayer presst die Äpfel nun zu Saft, der in den nächsten Tagen auch verkosten wird. Bis dahin sind wir gespannt, wie unser selbstgemachter Saft wohl schmecken wird? Gesammelt wurden auf jeden Fall nur jene Äpfel, in die man auch gerne hineinbeißen würde. Die Volksschulgemeinde unterstützt dieses Apfelsaftprojekt finanziell.   


Schülerin der 2a gestaltet Musikstunde mit und motiviert damit MitschülerInnen zum Vorspielen

In einer Musikstunde wurde das alte Kinderlied "Ein Männlein steht im Walde" gelernt. Das nahm die Schülerin Julia Braun zum Anlass das Lied zu Hause auf ihrem Horn zu üben. In der nächsten Musikstunde spielte sie es den Kindern und ihrer Lehrerin perfekt vor. Beim zweiten Mal Spielen sangen alle mit Julia mit. Im Anschluss durften Kinder probieren einen Ton aus dem Tenorhorn zu bekommen - was für manche gar nicht so leicht war wie erwartet. Es ist für eine Lehrerin schön, so motivierte Kinder in der Klasse zu haben, die den Unterricht mitgestalten und bereichern.

Ein paar Wochen danach stellten weiter Kinder mit Stolz und Geschick Ihr Instrument vor. Vielen Dank für euren Mut!


Was kann man aus Obst machen?

In der 3B wurde mit Frau Lehrer Karl Obst in verschiedenster Weise schön angerichtet und dann gemeinsam genossen. Vor allem die Bananen-Delphine wurden von den Kindern mit großer Freude verzehrt.


Aktion Schutzengel 2018

Im Rahmen der Aktion Schutzengel besuchte Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger die ersten Klassen und überreichte jedem Schüler und jeder Schülerin einen Turnbeutel mit reflektierenden Anhänger für einen sichereren Schulweg.


Plakette in Gold für Teilnahme an Gesundheitsprogramm der NÖ Gebietskrankenkasse 

Die Volksschule Gföhl erhielt die „Gesunde Schule“-Plakette in Gold überreicht. NÖ Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Bildungsdirektor Mag. Johann Heuras sowie NÖGKK-Direktor Günter Steindl überreichten die Auszeichnung und zeigten sich begeistert von der wachsenden Bereitschaft heimischer Schulen, Gesundheitsförderung und Prävention in den Lehrbetrieb und den Alltag der Klassen zu integrieren. In diesem Schuljahr liegt der Schwerpunkt der Workshops in der Volksschule Gföhl bei „Bewegung im Freien“.   

 

 im Bild von Links: Bildungsdirektor Johann Heuras, Direktorin Margot Stastny-Braun, Projektkoordinatorin Barbara Fischer-Perko, Lehrerin Manuela Deinbacher, Dir. der GKK Günter Steindl, Lehrerin Daniela Fichtinger, Gesundheitslandesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig


Katzenbesuch in der 4c    

Am Welttierschutztag kam Kater "Garfield" zu Besuch in die 4c. Es wurden viele Fragen rund um die Katze beantwortet. Zum Schluss durfte der kleine Kater natürlich von allen Kindern gestreichelt werden!


Schwimmunterricht in Zwettl

Bereits im September startete der Schwimmunterricht für die beiden zweiten Klassen. Die ersten drei Einheiten standen im Zeichen der Wassergewöhnung, der richtigen Wasserlage und der Technik beim Brustschwimmen. Mit viel Freude und Motivation sind SchülerInnen und LehrerInnen bei der Sache und freuen sich auf die nächsten sieben Unterrichtseinheiten. Ein Dank gilt der Volksschulgemeinde Gföhl, die die Hälfte der Buskosten übernimmt!    


Aktion Apfel-Zitrone 4. Klassen

Im Rahmen der Verkehrserziehung wurde in den drei 4. Klassen die AUVA- Aktion "Apfel Zitrone" durchgeführt. Am Ende der Langenloiserstraße in Gföhl durften die Schüler die Geschwindigkeit der Verkehrsteilnehmer messen, Lenkerbefragungen durchführen und kleine Erinnerungsgeschenke verteilen. Ziel dieser Aktion, die im Beisein der Exekutive durchgeführt wurde, ist es, verantwortungsvolles Verhalten im Straßenverkehr in das Bewusstsein zu bringen. Auch unsere Frau Bürgermeister wurde durch vorbildhaftes Fahrverhalten mit einem Apfel belohnt.


                     

Herbstwanderung der 1. Klassen

Die drei ersten Klassen unternahmen gemeinsam eine Herbstwanderung und nutzten das herrliche Wetter aus. Gewandert wurde der "Tut gut!" Wanderweg in Gföhl. Nach einer Rast neben einem Reiterhof sowie einer kleinen Lichtung mit Hütte beendeten wir den Wandertag mit einem Spielplatzbesuch.

 

           


Wandertag 3. Klassen

An einem sonnigen, doch kalten Tag wanderten die 3. Klassen mit Herrn Reiter zur Rosaliakapelle. Im nahegelegenen Bauernmuseum erfuhren die Schülerinnen und Schüler Interessantes aus dem oft beschwerlichen Leben früherer Zeiten. An verschiedenen Stationen, wie zum Beispiel Getreide erkennen, Sägen, Nägel einschlagen oder Stelzen gehen, konnten die Kinder ihr Wissen und ihr Geschick unter Beweis stellen.


Verkehrserziehung

Unter Anleitung der Polizei Gföhl übten die 3. Klassen den Schulweg vom Ausweichquartier der Volksschule zur Bushaltestelle am Hauptplatz. 


                  

Herbstwanderung der 4. Klassen

In die Steinzeit versetzt wurden alle Schüler- und Schülerinnen der vierten Klassen durch die faszinierende Führung von Alfred Steinmetz entlang des Eiszeitwanderweges in Stratzing. Anhand von Schautafeln wurde den Kindern das Leben in dieser Zeit nähergebracht. Bogenschießen, Grillen am Lagerfeuer und das Ausprobieren von  Alltagsgegenständen aus dieser Zeit rundeten das Programm ab.


Buchstabentag "M, m"

Die 1c feierte ihren ersten Buchstabentag. Der Buchstabe "M" wurde in unterschiedlichen Stationen erarbeitet. Als Abschluss aßen alle Kinder gemeinsam Müsli mit Milch.

 


Nahtstellenarbeit mit der NMS Gföhl

In den 4. Klassen wird in diesem Schuljahr eng mit der NMS zusammengearbeitet. Prof. Florian Bauer und Prof. Veronika Haselwanter werden in jeweils 3 Unterrichtseinheiten die Schüler und Schülerinnen in M, BSp., ME und E näher kennenlernen. 



erster Werkunterricht

Ein Teil der 3a Klasse unter Leitung von Edeltraud Ebenberger lernte in den ersten Werkstunden verschiedene Werkzeuge kennen. Anschließend durften alle die Werkzeuge ausprobieren.

 

  

 


Räumungsübung im Ausweichquartier

Im neuen Schuljahr wurde die Räumungsübung erfolgreich durchgeführt.


Der Turnunterricht hat begonnen


Das Schuljahr 2018/19 findet im Ausweichquartier statt!

Die Schule begann mit einem Wortgottesdienst in der Kirche.

Die Polizei sicherte die ganze erste Schulwoche die Wege zur Ausweichschule, auch Schülerlotsen wurden in der Seilergasse installiert.

In sehr guter Zusammenarbeit mit der Volksschulgemeinde unter Leitung von Bürgermeister Ludmilla Etzenberger und dem Architekturbüro Tauber, dem Schulwartehepaar und Lehrerteam ist es geschafft:

Das Ausweichquartier ist für den Unterricht ab 3. September 2018 bereit!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos