Waldprojekt 2018/19

  

     


Waldpädagogik Teil 4 - Sommer

Im letzten Teil der waldpädagogischen Lehrausgänge in diesem Schuljahr werden nicht nur der selbstgepflanzte Schulwald besucht und Beschilderungen angebracht, sondern auch Insekten und Pflanzen im Wald und am Waldesrand untersucht.

   


Waldpädagogik Teil 3 - Frühling

Im Rahmen unseres Waldprojekts konnten alle Kinder Bäume pflanzen und somit einen Wald aufforsten und an der Gestaltung eines "Schulwaldes" mitwirken. Insgesamt wurden über 800 Bäume und Sträucher verschiedener Sorten eingesetzt. In Zukunft  soll dieses Waldstück als Schaugarten und Lehrgarten genutzt werden können. Im Frühling wird der Wald mit allen Sinnen entdeckt. 

 

   


Waldpädagogik Teil 2 - Winter   

Im 2. Teil der Waldpädagogik-Tage für alle Klassen liegt der Schwerpunkt beim Bäume pflanzen in Gemeinschaftsarbeit. Nach einem genau festgelegten Plan und unter Anleitung der Waldpädagogin Steffi Kratzer kann jede Klasse 1-2 Sorten Bäume pflanzen und so forstwirtschaftliche Zusammenhänge bei der Aufforstung eines Waldes besser kennenlernen. Beste Unterstützung bei diesem Projekt erhalten die Kinder durch Schülerinnen und Schüler der landwirtschaftlichen Fachschule Edelhof mit Fachlehrer Florian Ruzicka und dem Forstberater der Bezirksbauernkammer Krems Johann Sandler. 

 

  

 


Waldpädagogik Teil 1 - Herbst 

Waldpädagogin Steffi Kratzer führt alle Klassen ins "grüne Klassenzimmer" und leitet sie dort beim Forschen und Entdecken an. Auch Bewegung im Wald und Spiel und Spaß kommen nicht zu kurz. Zu jeder Jahreszeit haben alle Kinder die Möglichkeit, einen Vormittag die Natur unter pädagogischer Anleitung zu erkunden.

Auf die Schulstufe, Vorwissen und Themenbereich abgestimmt, tauchen die Kinder "live" in den Lebensraum Wald ein. Sie lernen spielerisch und haptisch die wichtigsten einheimischen Baum-, Strauch- und Wildkräuterarten, die Waldfunktionen und jagdliche, ökologische und forstwirtschaftliche Zusammenhänge - je nach Jahreszeit - kennen. Durch unmittelbares Erfahren und Entdecken, altersgerechte Rollen- und Naturspiele oder konzentriertes Wahrnehmen mit allen Sinnen werden die Lebensräume Wald und Wiese genussvoll erforscht.    

   

 


 

Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos